Hinzufügen zum Reiseplaner

Lehnitzschleuse

Die Schleuse am östlichen Stadtrand von Oranienburg ist Teil der Havel-Oder-Wasserstraße und damit Teil des Großschifffahrtswegs Berlin-Stettin. Entsprechend groß sind die Maße: Schon in der ersten Anlage (Lehnitzschleuse I) konnten vier Finow-Maßkähne geschleust werden. Die zweite Anlage (Lehnitzschleuse II) übertrifft diese Dimensionen noch. In der Zeit des Nationalsozialismus wurde der Wasserstraße und damit auch der Schleuse eine besondere Bedeutung zugemessen – sie sollten beim Bau der geplanten Reichshauptstadt Germania für den Transport von Gütern dienen. Der Bau der größeren Schleuse wurde 1940 fertiggestellt.  Die erste Schleuse aus dem Jahr 1910 ist inzwischen stillgelegt.
Die Lehnitzschleuse ist die verkehrsreichste Schleuse der Berufsschifffahrt an der Havel-Oder-Wasserstraße.
Lage: Havel-Oder-Wasserstraße km 28,60
Kammerlänge: 125,00 m, Kammerbreite: 11,92 m, durchschnittliche Fallhöhe: 5,65 m
Zuständig für den Betrieb ist das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde.

Kontakt

Lehnitzschleuse
Lehnitzschleuse
16515 Oranienburg
Homepage besuchen

Karte

Öffnungszeiten

Für den Zeitraum: 02. Januar - 30. Dezember
Montag06:00 - 21:30 Uhr
Dienstag06:00 - 21:30 Uhr
Mittwoch06:00 - 21:30 Uhr
Donnerstag06:00 - 21:30 Uhr
Freitag06:00 - 21:30 Uhr
Samstag06:00 - 21:30 Uhr
Sonntag/Feiertag07:00 - 21:30 Uhr

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseite des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen nach Brandenburg erhalten sie auf www.reiseland-brandenburg.de

Online-Buchung

Prospekte & Flyer

Hinzufügen zum Reiseplaner

Anreise

Hinzufügen zum Reiseplaner

Newsletter bestellen

Kooperation mit:

Bei HiVino.travel finden Sie alle Informationen über das Ruppiner Seenland auf Englisch.

Do you need further information about the Ruppiner Seenland (lake district)? Click here!

Hinzufügen zum Reiseplaner