Newsticker des Tourismusverbandes für Mitglieder, Partner und Leistungsträger im Ruppiner Seenland

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktuelle Informationen, Stand 20.10.2020, 17.00 Uhr

Wir erwarten heute noch ein Update der Umgangsverordnung für das Land Brandenburg. Im Landesrechtsportal ist diese noch nicht verfügbar, die entsprechende Pressemitteilung der Staatskanzlei gibt aber schon einen Ausblick auf die Corona-Regeln bei deutlich steigenden Infektionszahlen.

Im Nachbarland Mecklenburg-Vorpommern hat das Oberverwaltungsgericht in Greifswald mit Beschluss vom heutigen Tag Vorschriften der Corona-Lockerungsverordnung MV die Einreise und den Aufenthalt von Beherbergungsgästen nach und in Mecklenburg-Vorpommern betreffend teilweise außer Vollzug gesetzt. Nähere Infos dazu können Sie auf der Seite Justiz Online in Mecklenburg-Vorpommern nachlesen.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktuelle Informationen, Stand 16.10.2020 (abends)

Brandenburger Beherbergungsverbot vorläufig außer Vollzug gesetzt

Zur Pressemitteilung des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktuelle Informationen, Stand 16.10.2020

Was darf man, was darf man nicht? Einen Faktencheck mit FAQs zum Nachlesen gibt es jetzt im tourismusnetzwerk.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktuelle Informationen, Stand 15.10.2020

Aufgrund einiger Nachfragen in Bezug auf Bootstouristen und andere Gäste, die von unserem Reisegebiet aus über die nördliche Landesgrenze weiterreisen möchten, hier ein Link zu den derzeit gültigen Regelungen in Mecklenburg-Vorpommern.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktuelle Informationen, Stand 13.10.2020

Neues Online-Tool

Die brandenburgischen Beherbergungsbetriebe dürfen derzeit keine Gäste aus Risikogebieten aufnehmen. Hilfe bei der Zuordnung bietet ab sofort ein neues online-Angebot, das auf Initiative der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH in Zusammenarbeit mit dem IT-Unternehmen Mobanisto sowie dem Open Knowledge Foundation Deutschland e.V. entstanden ist.

Unter https://covid-plz-check.de kann man ganz einfach die Postleitzahl eingeben und feststellen, ob es sich um ein Risikogebiet handelt oder nicht. Genutzt werden hierfür die Offenen Daten des Robert-Koch-Institut. So wird ein einfacher Blick auf den Herkunfts- oder Zielort und die Infektionszahlen ermöglicht.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktuelle Informationen, Stand 12.10.2020

Die aktuell gültige Umgangsverordnung ist jetzt auch in der Lesefassung abrufbar.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktuelle Informationen, Stand 09.10.2020, mittags

Die vierte Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Umgangsverordnung ist online verfügbar. Sie tritt am 11. Oktober 2020 in Kraft.

Hier kurz wichtige Infos aus touristischer Sicht:

Sie dürfen weiterhin keine Urlaubsgäste beherbergen, die

  • aus einem so genannten "Corona-Hotspot" kommen (in den letzten sieben Tagen vor der Anreise kumulativ mehr als 50 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus pro 100 000 Einwohnerinnen und Einwohner) und kein aktuelles ärztliches Zeugnis gemäß der brandenburgischen Landesverordnung vorweisen können.

Unter diesem Link können Sie prüfen, ob dies auf Ihre Gäste zutrifft.

Das Beherbergungsverbot ist aber kein Einreiseverbot. Des weiteren gilt: Gäste, die bereits bis gestern (08.10.2020) im Land Brandenburg in einer Beherbergungsstätte eingecheckt haben, dürfen ihren Aufenthalt bis zur geplanten Abreise fortsetzen und müssen nicht vorzeitig abreisen.

Einige weitere Regelungen, wie etwa

  • die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Gaststätten sowohl für Beschäftigte mit Gästekontakt als auch für die Gäste, wenn sie sich nicht auf ihrem festen Platz aufhalten, und
  • die stufenweise Beschränkung der Teilnehmerzahl bei privaten Feiern zum Beispiel in gastronomischen Einrichtungen

treten dann in Kraft, wenn das RKI-Dashbord für den Landkreis, in dem sich die Gaststätte bzw. der Veranstaltungsort befindet,  in den letzten 7 Tagen kumulativ mehr als 35 bzw. 50 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus pro 100 000 Einwohnerinnen und Einwohner ausweist.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktuelle Informationen, Stand 09.10.2020, vormittags

Gemäß der geltenden Umgangsverordnung gibt es ein Beherbergungsverbot für Gäste aus Corona-Hotspots in Deutschland. Alles zu den Ausnahmen von dieser Regelung sowie eine immer tagesaktuelle Übersicht der Landkreise und kreisfreien Städte mit mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen (7 Tage Inzidenz) finden Sie im Tourismusnetzwerk

Auf dieser Seite können Sie auch ein tägliches E-Mail-Update abonnieren.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktuelle Informationen, Stand 07.10.2020

Olaf Lücke (DEHOGA Brandenburg) hat uns uns einen eindrücklichen Appell zukommen lassen, den wir an dieser Stelle teilen möchten:

"Die aktuelle Situation in Berlin lässt uns alle mit Sorge Richtung Hauptstadt schauen. Deshalb meine Bitte, auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Regelungen! Nur wenn wir und die Gäste sich daran halten, haben wir eine Chance durch diese kühlere Zeit zu kommen! (...)

Beigelegt (...) auch das Schreiben der Landesbehindertenbeauftragten zum Umgang mit Gästen mit gesundheitlichen Einschränkungen. Ich würde mich freuen, wenn Sie dies wie bisher auch berücksichtigen, denn uns ist jeder Gast willkommen!"

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktuelle Informationen, Stand 06.10.2020

Es wird eine erneute Änderung der geltenden Umgangsverordnung geben, die am Sonntag, 11. Oktober, in Kraft treten wird.

Eine Vorschau zu den wichtigsten Punkten - Präzisierung der Corona-Regeln für Kinos und Kultureinrichtungen sowie des Beherbergungsverbots, Obergrenze für Feiern - findet sich in der hier verlinkten Pressemitteilung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg.

Die ab dem 11. Oktober geltende Umgangsverordnung werden wir (sobald verfügbar) ebenfalls hier verlinken.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktuelle Informationen, Stand 5.10.2020

Brandenburg plant laut Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) keine Beschränkungen für EinwohnerInnen aus Berliner-Hotspot-Bezirken.

Link zum Interview auf Inforadio

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktuelle Informationen, Stand 17.09.2020

Für Gastgeber wird im Tourismusnetzwerk eine kostenfreie Online-Seminarreihe rund um das Thema Vertrieb angeboten - immer mittwochs um 17.30 Uhr für 45 Minuten, mit der Möglichkeit, anschließend individuelle Fragen zu stellen.

23.09.: Preise – clever kalkuliert (Teil 1): https://bb.reisen/L85Fc

30.09.:  Bewertungen – Qualität, die begeistert (Teil 2): https://bb.reisen/w_5Fc

07.10.: Vertrieb und Marketing - das sich rechnet (Teil 3): https://bb.reisen/X_5Fc

14.10.: Produkt & Stammgast - Trends erkennen (Teil 4): https://bb.reisen/K-5Fc

21.10.: Social Media - klug vernetzen (Teil 5): https://bb.reisen/R-5Fc

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktuelle Informationen, Stand 04.09.2020

Die SARS-CoV-2-Umgangsverordnung wurde durch Verordnung vom 3. September 2020 geändert und ist ab dem heutigen Tag gültig. Hier geht es zur Lesefassung.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktuelle Informationen, Stand 28.08.2020

Diese Woche wurden die Termine der Tourismus-Regionalkonferenzen bekannt gegeben:

  • 10.11.2020: Alte Ölmühle Wittenberge, Bad-Wilsnacker-Str. 52, Wittenberge
  • 11.11.2020: AHORN Seehotel Templin, Am Lübbesee 1, Templin
  • 24.11.2020: Landgut Stober, Behnitzer Dorfstraße 27-31, Nauen
  • 25.11.2020: Hotel Esplanade Resort & Spa, Seestraße 49, Bad Saarow
  • 01.12.2020: Schloss Lübbenau, Schloßbezirk 6, Lübbenau/Spreewald

Alle Regionalkonferenzen finden jeweils von 9.30 Uhr bis 16 Uhr statt.

Nähere Informationen und den Anmeldelink finden Sie im Tourismusnetzwerk.

Aufgrund von Abstands- und Hygieneregelungen liegt die maximale Teilnehmerzahl bei den Präsenzveranstaltungen nun bei 50-60 Personen (je nach Veranstaltungsort). Im Rahmen eines hybriden Formates sollen aber alle Veranstaltungen live über das Tourismusnetzwerk übertragen werden (Streaming mit Online-Diskussion), so dass alternativ zur Präsenz vor Ort auch eine digitale Teilnahme möglich ist.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktuelle Informationen, Stand 21.08.2020

Das Land Brandenburg stellt weitere Außen-WLAN-Hotspots an touristischen Zentren und öffentlichen Orten der Begegnung zur Verfügung. Sie haben oder kennen einen Standort, der geeignet wäre? Dann melden Sie diesen gern jetzt an. Alle wichtigen Infos dazu gibt es auf dieser Seite.

An dieser Stelle noch zwei Hinweise zur aktuellen Umgangsverordnung:

Was Sie jetzt über Datenschutz und die Erfassung von Gästendaten wissen sollten: Im Tourismusnetzwerk finden Sie die 5 wichtigsten Tipps dazu.

Ergänzend dazu die derzeit gültige Umgangsverordnung in der Lesefassung.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Aktualisierung: Stand 12.08.2020

Seit dem 11.08.2020 gilt die zweite Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Umgangsverordnung. Angesichts wieder steigender Infektionszahlen hat die Landesregierung die Brandenburger Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus mit kleinen Anpassungen bis zum 4. September verlängert.

Unter diesem Link finden Sie diese im Wortlaut.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 04.08.2020

DEHOGA Brandenburg weist nochmals ausdrücklich auf die Bedeutung der Nachverfolgbarkeit von Kontaktpunkten hin: Die Registrierungspflicht in der Branche ist hier ein wichtiger Beitrag. DEHOGA Präsident Olaf Schöpe, und Hauptgeschäftsführer Olaf Lücke mahnen eindringlich: „Jedem Gastronom wie auch jedem Gast sollte bewusst sein, dass es weitere Lockerungen und einen damit verbundene Rückkehr in ein normales Leben nur geben wird, wenn die Möglichkeit der Nachverfolgbarkeit gegeben ist. Hier sind wir als Branche genau wie jeder Gast in der Pflicht!"

Umfrage zu de Überbrückungshilfen

Der DEHOGA Bundesverband hat eine große Umfrage gestartet, um ein qualifiziertes Bild zur wirtschaftlichen Situation der Branche zu machen und zudem einen Überblick zu erhalten, welche Unterstützungsmaßnahmen in Anspruch genommen wurden und wo es Probleme gibt. Hier geht es zur Umfrage: https://www.surveymonkey.de/r/dehoga_umfrage_wirtschaftliche_situationhttps://www.surveymonkey.de/r/dehoga_umfrage_wirtschaftliche_situation

Alle Antworten, die bis zum 10. August 2020 um 12:00 Uhr vorliegen, fließen in die Auswertung ein. Am 11. August 2020 werden die Ergebnisse veröffentlicht.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 30.07.2020

Jetzt bewerben für den Deutschen Tourismuspreise und den Tourismuspreis des Landes Brandenburg

Sowohl deutschlandweit als auch im Land Brandenburg werden in diesem Jahr kreative Mutmacher gesucht. Ausgezeichnet werden besondere Ideen und innovative Konzepte, mit denen touristische Betriebe ihre Zukunft trotz Corona sichern konnten. Reichen Sie Ihr Musterbeispiel der Krisenbewältigung ein!

Bewerbungen für beide Preise sind bis zum 31. August 2020 möglich.

https://www.deutschertourismuspreis.de/

https://www.tourismusnetzwerk-brandenburg.de/tourismuspreis/

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 15.07.2020

Die "Brandenburger Gastlichkeit" gibt es auch in diesem Jahr

Anfragen von Unternehmerinnen und Unternehmern nach der „Brandenburger Gastlichkeit“ und das positive Feedback auf den Titel „Gastgeber des Jahres“ haben das DEHOGA-Brandenburg-Präsidium überzeugt: Die Qualitätsinitiative „Brandenburger Gastlichkeit“ macht keine Pause!

Die Jurysitzung zur Wahl „Gastgeber des Jahres 2020/2021“ wird Ende August stattfinden. Daran werden neben Vertretern von Tourismusverbänden und der IHKs als langjährige Partner u. a. auch pro agro und der Städte- und Gemeindebund teilnehmen.

Mehr Info: www.brandenburger-gastlichkeit.de

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 03.07.2020

Online-Sprechstunde zur Brandenburger Gastlichkeit

Das Team von DEHOGA Brandenburg hat beschlossen, auch in diesem Jahr die „Brandenburger Gastlichkeit“ durchzuführen. Dazu wird am Montag, 06.07.2020, um 10:00 Uhr eine Video.Konferenz angeboten. Unter diesem Link können Sie über Microsoft Teams teilnehmen.

Das Merkblatt zum reduzierten Mehrwertsteuersatz wurde weiter ergänzt und ist hier abrufbar.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 01.07.2020

DEHOGA Brandenburg hat ein aktualisiertes Merkblatt herausgegeben. Thema ist die befristete Absenkung des allgemeinen und ermäßigten Mehrwertsteuersatzes zum heutigen Tag.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 30.06.2020

Unter diesem Link finden Sie die Lesefassung der aktuell gültigen Verordnung mit den eingearbeiteten Änderungen von letztem Freitagabend:

https://bravors.brandenburg.de/verordnungen/sars_cov_2_umgv

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 27.06.2020
Ergänzende Hinweise zur geänderten Umgangsverordnung

Der Deutsche Tourismus-Verband hat sicht mit rechtlichen Fragen für Gäste und Gastgeber beschäftigt, die im Zusammenhang mit der heute in Kraft getretenen Verordnung stehen.

Hier geht es zu den FAQs, bitte beachten Sie insbesondere den aktuellen Punkt 5.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 26.06.2020, 17:00 Uhr (Ergänzung 21:00 Uhr)
Ab dem 27.06.2020 gilt die Verordnung zur Änderung der Umgangsverordnung

Einige wichtige Änderungen aus touristischer Sicht: 

Für Gäste der Fahrgastschifffahrt besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nur noch im geschlossenen Innenbereich. Das allgemeine Abstandsgebot gilt in diesem Fall nicht mehr. Die Maskenpflicht wird auch auch für den Verzehr von Speisen oder Getränken unmittelbar an den Plätzen in gastronomischen Bereichen der Fahrgastschifffahrt aufgehoben.

Beherbergungsbetriebe dürfen ab 27.06.2020 keine touristischen Gäste aufnehmen, die aus einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt der Bundesrepublik Deutschland anreisen oder dort ihren Wohnsitz haben, wo in den letzten sieben Tagen vor der Anreise eine stark erhöhte Zahl von Neuinfektionen registriert wurde (mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner laut Statistik des Robert Koch-Instituts). Sofern das Infektionsgeschehen lokal begrenzt ist und dies durch die zuständigen Behörden öffentlich bekanntgegeben wurde, beschränkt sich das Verbot auf Gäste aus den bekanntgegebenen Bereichen (zum Beispiel Postleitzahlen).

Ausgenommen von dem Verbot sind symptomfreie Gäste mit einem ärztliches Zeugnis, das bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus vorhanden sind. Die hierfür notwendige molekularbiologische Testung darf höchstens 48 Stunden vor Anreise erfolgt sein.

Die Verordnung zur Änderung der Umgangsverordnung im Landesrechtsportal

Übersicht der Risikogebiete innerhalb Deutschlands beim Robert-Koch-Institut

Für Einreisende aus Risikogebieten außerhalb Deutschlands bleibt es bei den bisherigen Regelungen.

Wie sollten Beherbergungsbetriebe jetzt vorgehen?

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz gibt eine Anleitung für den Umgang mit dem so genannten "Beherbergungsverbot* für Touristen aus speziellen Risikogebieten in Deutschland. (Bitte etwas nach unten scollen.)

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 26.06.2020

Änderung der geltenden Umgangsverordnung des Landes Brandenburg

Für heute angekündigt sind Erleichterungen im Bus- und Schiffstourismus sowie ein Aufnahmeverbot für Reisende und Gäste aus Corona-Hotspots.

Ferienzeit während der Pandemie: Das bedeutet in Brandenburg sowohl die Lockerung von Auflagen im Sport, bei Reisebus- und Schifffahrten, aber auch eine schnelle Reaktion auf verstärktes Infektionsgeschehen in Deutschland. So dürfen Anbieter touristischer Übernachtungen Gäste aus so genannten „Hotspots“, in denen sich das Corona-Virus besonders verbreitet hat, nicht aufnehmen. Ausgenommen davon sind Personen, die ein aktuelles negatives Testergebnis vorweisen können.

Die geänderte Fassung tritt am Samstag, 27.06.2020, in Kraft. Die Abstands- und Hygieneregeln müssen weiterhin eingehalten werden. Die Maskenpflicht im Einzelhandel und im Nahverkehr gilt ebenso fort. Der Volltext der neuen Verordnung soll im Laufe des heutigen Abends, spätestens am Samstag, auf dem Portal „Landesrecht Brandenburg“ veröffentlicht werden.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Information, Stand 25.06.2020
Hinweis zur geltenden Umgangsverordnung

Den lokalen Tageszeitungen war heute zu entnehmen, dass der Landkreis Ostprignitz-Ruppin Kontrollen in den Gastronomiebetrieben angekündigt hat. Die Umsetzung der geltenden Umgangsverordnung des Landes Brandenburg soll überprüft werden, insbesondere die Erfassung der Daten der Gäste. Diese Kontaktdaten sind notwendig, um im Ernstfall mögliche Infektionsketten rasch erkennen und durchbrechen zu können und damit eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern.

Viele Gastronomiebetriebe im Ruppiner Seenland setzen die Brandenburg-weit geltende Verordnung vorbildlich um.

Diese besagt, dass Gaststätten, Kneipen, Bars und vergleichbare Einrichtungen wieder ohne zeitliche Einschränkungen für ihre Gäste öffnen können. Nur die Personendaten müssen in einer Anwesenheitsliste zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung erfasst werden. Diese Anwesenheitsliste muss Vor- und Familienname und die Telefonnummer oder E-Mail-Adresse der Betroffenen enthalten. Achtung: Bei der Erfassung dieser Daten ist zu verhindern, dass Betroffene Kenntnis von personenbezogenen Daten anderer Betroffener erhalten. (Hilfreich sind hierzu auch die FAQs im tourismusnetzwerk.)

Als Tourismusverband zählen wir in dieser Angelegenheit auch auf die Solidarität unter den Gastronomiebetrieben. Es ist für die gesamte Tourismusbranche wichtig, dass sich alle Betriebe im Ruppiner Seenland an die Verordnung des Landes halten – einerseits, um einem größeren Infektionsgeschehen in unserer Reiseregion vorzubeugen, andererseits, um auch unsere Gäste nicht zu verunsichern, welche Regeln jetzt im Land Brandenburg Gültigkeit haben.

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung, und wir raten den Betrieben im Ruppiner Seenland auch dazu, untereinander in Erfahrungsaustausch zu treten.

Lassen Sie uns gemeinsam positiv und optimistisch in die Sommersaison gehen!

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 23.06.2020

Das am 25. März gestartete Corona-Soforthilfeprogramm ist abgeschlossen. Rund 561 Millionen Euro sind an mehr als 63.000 Selbstständige und Unternehmen ausgezahlt worden, die insgesamt über rund 200.000 Arbeitsplätze verfügen.Mehr dazu in der Pressemitteilung des MWAE.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 22.06.2020

Der DEHOGA Brandenburg hat uns heute ein Merkblatt zur Anwendung des reduzierten Mehrwertsteuersatzes für Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um eine erste Information, die fortwährend ergänzt werden soll.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 12.06.2020

Das Land Brandenburg hat eine "Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg" erlassen, die ab 15.06.2020 Gültigkeit hat. Hier geht es zu den entsprechenden Dokumenten im Landesrechtsportal.

Hier einige für den Tourismus relevante Details:

Gemäß dieser neuen Umgangsverordnung gelten weiterhin die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Deren Einhaltung vorausgesetzt, sind fast alle sozialen und gesellschaftlichen Aktivitäten wieder erlaubt.

Gaststätten, Kneipen, Bars und vergleichbare Einrichtungen können wieder ohne zeitliche Einschränkungen für ihre Gäste öffnen. Nur die Personendaten müssen in einer Anwesenheitsliste zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung erfasst werden. Diese Anwesenheitsliste muss Vor- und Familienname und die Telefonnummer oder E-Mail-Adresse der Betroffenen enthalten. Achtung: Bei der Erfassung dieser Daten ist zu verhindern, dass Betroffene Kenntnis von personenbezogenen Daten anderer Betroffener erhalten.

Lediglich Clubs, Diskotheken und vergleichbare Einrichtungen müssen aus Infektionsschutzgründen für den Publikumsverkehr weiterhin geschlossen bleiben. Dasselbe gilt auch für Dampfsaunen, Dampfbäder und ähnliche Angebote.

Veranstaltungen: Die Obergrenze der Teilnehmenden wird nun nur noch über die Großveranstaltungsverbotsverordnung geregelt, demnach sind Veranstaltungen im Sinne der Umgangsverordnung mit bis zu 1.000 zeitgleich Anwesenden erlaubt.

Entscheidend bei der Durchführung ist: Die Veranstalterinnen und Veranstalter müssen auf der Grundlage eines individuellen Hygienekonzepts bei Veranstaltungen und Versammlungen, die unter freiem Himmel stattfinden, die Einhaltung der allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sicherstellen sowie den Zutritt und Aufenthalt der Teilnehmenden steuern und beschränken.

Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen müssen die Veranstalterinnen und Veranstalter aufgrund des vergleichsweise höheren Infektionsrisikos zusätzlich für einen regelmäßigen Austausch der Raumluft durch Frischluft sorgen sowie die Personendaten in einer Anwesenheitsliste zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung erfassen, wie oben bei den Gaststätten beschrieben.

Veranstaltungen mit mehr als 1.000 gleichzeitig Anwesenden sind durch die ebenfalls heute publizierte Großveranstaltungsverbotsverordnung bis einschließlich 31. August 2020 weiterhin untersagt.

Im Land Brandenburg müssen alle Personen ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr

  • in Verkaufsstellen des Einzelhandels,
  • in Einrichtungen zur Erbringung von Dienstleistungen wie zum Beispiel Friseur- und Fußpflegebetriebe, Kosmetik- und Nagelstudios oder anderen Dienstleistungseinrichtungen, bei denen ein physischer Kundenkontakt stattfindet,
  • bei der Nutzung des öffentlichen Personenverkehrs (insbesondere ÖPNV, Taxen, Schülerbeförderung) sowie bei
  • bei Reisebusreisen, Stadtrundfahrten, Schiffsausflügen und vergleichbaren touristischen Angeboten

eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 08.06 2020

NEUSTART-Event // „Die Brandenburghelden: innovativ durch die Krise“

 

Die ersten Schritte Richtung Normalisierung im Tourismus sind mit der Öffnung von Restaurants, Hotels, Freizeitanbietern etc. erfolgt. Nun geht es darum, trotz behördlicher Auflagen die Umsätze von Betrieben zu steigern und damit Existenzen nachhaltig zu sichern. Dabei gilt es, neu zu denken und individuelle Chancen zu erkennen. Und damit nicht nur besser durch die Krise zu kommen, sondern jetzt auch die Weichen für eine zukunftsträchtige Entwicklung des eigenen Unternehmens zu stellen.

In einem halbtägigen, interaktiven Webinar, angeboten vom Clustermanagement Tourismus, werden gemeinsam mit den Teilnehmenden kreative und pragmatische Schritte zur Produktoptimierung erarbeitet. Ebenfalls widmen wir uns den Themen Vertrieb, Kooperationen und Finanzierung. Was kann am eigenen Angebot angepasst werden, um dieses für die Zukunft zu verbessern? Was sollte verstärkt werden? Und was kann man zukünftig weglassen und was sollte zusätzlich angeboten werden? 

Ziele des Webinars:

1. Erarbeitung von konkreten, individuellen Schritten zur nachhaltigen Optimierung von Produkt, Vertrieb, Kooperation und Finanzierung

2. Austausch und Netzwerkmöglichkeit unter Leistungsträgern brandenburgweit

Teilnehmende: Leistungsträger

Gruppengröße: max. 16

Technische Voraussetzung: Konferenztool Zoom, Video- und Audiomöglichkeit ist Voraussetzung zur Teilnahme

Bitte melden Sie sich für Ihren Wunsch-Termin auf folgenden Seiten an:

Termin 1: am Freitag, 12. Juni, 9:00 – 12.30 Uhr https://bb.reisen/Xtctc

Termin 2: am Dienstag, 16. Juni, 9:00 – 12.30 Uhr https://bb.reisen/3tctc

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 29.05.2020

Der DEHOGA hat seine Handlungsempfehlungen angepasst.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 28.05.2020

Mit dem heutigen Tag ist die zweite Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung in Kraft getreten.

Es wird auch eine übersichtliche Gesamtdarstellung der aktuellen Fassung angeboten.

Die wichtigsten Neuerungen aus touristischer Sicht in Kürze

Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln sind wieder möglich:

  • ab heute der kontaktfreie Sportbetrieb in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, insbesondere Gymnastik-, Turn- und Sporthallen, Fitnessstudios, Tanzstudios und Tanzschulen auf der Grundlage eines einrichtungsbezogenen Hygienekonzepts.

  • ab heute der Betrieb von Freibädern, Schwimm- oder Badeteichen und sonstigen Badeanlagen unter freiem Himmel sowie ausgewiesenen Badegewässern auf der Grundlage eines einrichtungsbezogenen Hygienekonzepts (dieses hat insbesondere auch die Beckengrößen und die Liegeflächen der jeweiligen Einrichtung zu berücksichtigen).

  • ab dem 06.06.2020 Kulturveranstaltungen innerhalb zulässigerweise geöffneter Einrichtungen mit bis zu 75 Besucherinnen und Besuchern und unter freiem Himmel mit bis zu 150 Besucherinnen und Besuchern.

  • ab dem 13.06.2020 der Betrieb von Schwimmbädern, Spaß- und Freizeitbädern, Thermalbädern und sonstige Badeanlagen in geschlossenen Räumen. Auch hier ist ein individuelles Hygienekonzept hinsichtlich Beckengrößen, Liegeflächen etc. erforderlich. Ebenfalls zulässig ist dann der Betrieb von Trockensaunen mit einer Temperatur von mindestens 80 Grad Celsius ohne Aufgüsse.
Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 27.05.2020

Weitere kostenfreie Webinare

Hier finden Sie die aktuellen Netzwerk-, Kompass- und Neustart-Events der Tourismusakademie Brandenburg in Kooperation mit dem Clustermanagement Tourismus. Zum Beispiel: "Gäste digital vor Ort erreichen – aber wie?", die "Digitale Kaffeepause für die Kulturbranche" oder auch Grundlagen zur Nutzung des "Tourismusnetzwerks Brandenburg".

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 25.05.2020
DEHOGA Brandenburg | UMFRAGE Wiedereröffnung

Der DEHOGA Brandenburg möchte sich einen repräsentativen Überblick zur aktuellen Lage, insbesondere zur Umsatzentwicklung verschaffen, nicht zuletzt, weil die Abstandsgebote wie auch noch bestehender Zurückhaltung der Gäste die aktuell erzielten Umsätze nicht die Kosten decken. 

https://www.surveymonkey.de/r/dehoga_umfrage_wiedereroeffnung

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 26.05.2020

Das Kabinett wird heute weitere Erleichterungen bei der Eindämmung der Corona-Pandemie beschließen. Das soll unter anderem Kulturveranstaltungen, Sport und private Veranstaltungen betreffen. Ausführliche Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Landes Brandenburg. Die Verordnung selbst ist derzeit noch nicht verfügbar, sie soll am Donnerstag, 28.05.2020 in Kraft treten.

Generell noch ein Hinweis: Wer eine ganz spezielle Frage zur jeweils gültigen Eindämmungs- oder zur Quarantäneverodnung hat, die auf den Seiten des Landes noch nicht beantwortet wird, kann diese unter https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/frage-zum-coronavirus/ stellen.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 20.05.2020

Das Land Brandenburg hat gestern in einer Pressemitteilung weitere Lockerungen angekündigt. Darin enthalten ist unter anderem ein Fahrplan für Sport- und Freizeiteinrichtungen, die mit entsprechenden Konzepten und Maßnahmen Ende Mai bzw. Mitte Juni wieder öffnen dürfen.

Sobald es eine entsprechende Verordnung gibt, wird diese hier verlinkt.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 19.05.2020

Der DEHOGA Brandenburg gibt in Vorbereitung auf die Eröffnung der Beherbergungsunternehmen am 25.05.2020 im Land Brandenburg eine Handlungsempfehlung.

20200519_Handlungsempfehlung_DEHOGA Brandenburg_Wiedereröffnung_Hotellerie

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 18.05.2020

Das Portal Tourismusnetzwerk stellt umfangreiche Informationen für Touristiker zur Verfügung – die Seite wird immer wieder den aktuellen Erfordernissen angepasst. Neu ist beispielsweise der Werkzeugkasten Hygiene- und Schutzkonzepte. Darüber hinaus wurde in Abstimmung mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie eine Rubrik zu „Häufig gestellten Fragen“ aufgebaut.

https://www.tourismusnetzwerk-brandenburg.de/haeufig-gestellte-fragen-zur-eindaemmungsverordnung/

Fragen, die Sie nicht auf der Seite beantwortet finden, können Sie an die Mailadresse branchendialog@reiseland-brandenburg.de richten. Sollten Ihre Fragen von allgemeinen Interesse sein, werden diese, Ihr Einverständnis vorausgesetzt, veröffentlicht - gerne auch anonymisiert.

Bitte um Beteiligung an einer Umfrage der TMB

Zu Beginn der Corona-Pandemie hatte die Tourimus-Marketing Brandenburg GmbH (TMB) bereits einmal im Rahmen einer Branchenumfrage um Ihre Einschätzung gebeten. Jetzt, einige Wochen später und vor dem Hintergrund der erfolgten Lockerungen, möchten die TMB Sie erneut zu Ihrer geschäftlichen Situation und Ihrer Meinung befragen. Die Ergebnisse der Umfrage werden an die jeweils verantwortlichen Stellen kommuniziert.

Hier geht es zur Befragung

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 14.05.2020

Achtung! Der DEHOGA Brandenburg hat seine Handlungsempfehlungen gemäß einer heutigen Aussage vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg aktualisiert.

Hier das neue Dokument zum Download:

20200514_Handlungsempfehlung_DEHOGA Brandenburg_Wiedereröffnung

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 15.05.2020

Das Team Tourismuszukunft lädt zum "Zukunftstag" der Hotellerie

Am Dienstag, 19.05.2020, findet der 1. Zukunftstag für die Hotellerie statt. Zentrale Fragestellung hierbei: Wie kann der Hotellerie der Neustart in der Krise gelingen? Die Webinare und Diskussionsrunden finden über die Webinar-Software Zoom statt, die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung sowie nähere Informationen zu den einzelnen Themen unter www.tourismuszukunft.de/zukunftstag-hotellerie/.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 13.05.2020

Neue Webinar-Angebote zu aktuellen Fragestellungen

Im Tourismusnetzwerk Brandenburg sind weitere "Kompass-Events" und "Neustart-Events" angekündigt. Die Themen reichen von "Fit für die Wiedereröffnung trotz Corona" über "Texte für den Neustart: Positive Kommunikation mit Gästen und Partnern" bis zu "Update Reiserecht: Die Corona-Krise - Auswirkungen auf den regionalen Tourismus".

Diese Angebote richten sich ausschließlich an touristische Leistungsträger und Reiseregionen aus dem Land Brandenburg. Die Kosten werden von der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH übernommen.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Neustart: Aktuelle Informationen, Stand 12.05.2020

Der DEHOGA Brandenburg hat Informationen zur Verfügung gestellt, um Hilfestellung zur Umsetzung der neuen Verordnung zu geben.

Registrierung_Gäste

Der DEHOGA Bundesverband hat für seine Unternehmen Vorlagen und Muster für die Wiedereröffnung erstellt.

Der Deutsche Tourismusverband und der Deutsche Ferienhausverband geben eine Orientierungshilfe für die Wiedereröffnung von Ferienwohnungen und -häusern. Das Schriftstück ist als „Living Document“ angelegt und wird bei Bedarf überarbeitet und angepasst.

Zudem gibt es eine Zusammenstellung hilfreicher Checklisten im Tourismusnbetzwerk Brandenburg.

Für individuelle Fragen hat das Land Brandenburg einen Online-Fragebogen eingerichtet.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: aktuelle Informationen, Stand 08.05.2020 (abends)

Soeben hat das Land Brandenburg das aktuelle Gesetz- und Verordnungsblatt veröffentlicht.

Der neuen Eindämmungsverordnung zufolge dürfen ab dem 15.05.2020 Gaststätten, die zubereitete Speisen verabreichen, einschließlich Cafés, wieder öffnen, wenn die jeweilige Betreiberin oder der jeweilige Betreiber die Einhaltung der vorgegebenen Hygieneregeln sicherstellt. Die Öffnungszeit ist auf die Zeit von 6:00 Uhr bis 22:00 Uhr beschränkt.

Ab dem 15.05.2020 wird das Verbot touristischer Übernachtungen aufgehoben für: Campingplätze, Wohnmobilstellplätze, für Ferienwohnungen und -häuser sowie für Charterboote mit Übernachtungsmöglichkeit, sofern die jeweiligen Unterkünfte über eine eigene Sanitärausstattung verfügen und sanitäre Gemeinschaftseinrichtungen geschlossen bleiben.

Sämtliche Details finden Sie hier in der Eindämmungsverordnung vom 08.05.2020.

Laut einer Pressemitteilung des Landes Brandenburg, ebenfalls vom 08.05.2020, dürfen Hotels ab dem 25.05.2020 wieder Gäste beherbergen. Die neue Eindämmungsverordnung enthält dazu keine näheren Angaben.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 07.05.2020

Das Land Brandenburg wird morgen im Laufe des Tages eine neue Verordnung publizieren. Die Pressemitteilung von gestern Abend gibt bereits jetzt eine Vorschau auf die geplanten Lockerungen:

Ab dem 15.05. können Restaurants, Cafés und Kneipen unter Auflagen wieder öffnen. Zu den Auflagen gehören Abstandsregeln, Zugangsbeschränkungen und eingeschränkte Öffnungszeiten.

Und ab dem 25.05. soll die touristische Vermietung wieder ermöglicht werden, so zum Beispiel in Hotels und Ferienwohnungen. Dies soll auch für das normale Camping gelten.

Details dazu werden hier verlinkt, sobald sie verfügbar sind.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 01.05.2020

Auf der Website des Landes Brandenburg gibt es eine übersichtliche Zusammenstellung von FAQs, unter anderem zu den Themen

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 30.04.2020

Mit der Aktion "Rettungsschirm Tourismus" haben die KollegInnen im Seenland Oder-Spree eine Aktion für den Fortbestand der Branche als Grundlage für den Tourismus, aber auch für die Lebensqualität vor Ort gestartet.

Unter folgendem Link können Sie Postkarten, Plakate, Social Media Logo dieser Aktion herunterladen, nutzen und teilen. https://drive.google.com/drive/folders/1ftc36fN0w3jn1OAFXLNO9tH2nmbH_DLA?usp=sharing

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 25.04.2020

Die Landesregierung hat eine Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 17.04.2020 veröffentlicht. Darin enthalten ist u.a. die ab Montag, 27.04.2020, geltende Maskenpflicht im ÖPNV und im Einzelhandel.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 24.04.2020

Der Landkreis Oberhavel hat einen Handlungsleitfaden für Kommunen zusammengestellt, wie einzelne Regelungen der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 17.04.2020 in Oberhavel gehandhabt werden sollen. Hier die entsprechende Meldung auf der Website des Landkreises OHV.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 20.04.2020

Das Deutsche Wirtschaftswissenschaftliche Institut für Fremdenverkehr e.V. an der Universität München hat für Destinationen, Gastgewerbe und Freizeitwirtschaft nützliche Fakten zu den Auswirkungen der aktuellen Krise zusammengestellt und richtet einen Blick in die Zukunft: https://www.dwif.de/news-events/corona-kompass.html

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 18.04.2020

Am Montag, 20.04.2020, tritt eine neue Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg in Kraft.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 17.04.2020

Neue Webinar-Angebote zu aktuellen Fragestellungen

Weitere kostenfreien Webinare der Tourismusakademie Brandenburg in Kooperation mit dem Clustermanagement Tourismus sind jetzt hier verlinkt. Themen sind unter anderem Krisenmanagement, Partnerkommunikation und Gästekommunikation.

Diese Webinare gehören zur Reihe der Kompass-Events, in denen Themen aufgegriffen werden, die die Tourismusbranche aktuell in der Krise beschäftigen.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 16.04.2020

Kostenfreie Werbemittel für #brandenburghelfen

Die TMB hat auf www.brandenburghelfen.de den Downloadbereich erweitert und bieten nun allen Unternehmen und Partnern folgende kostenfreie Werbemittel für die eigene Kommunikation an:

  • ein Werbeplakat zum Ausdrucken, das Unternehmer in ihr Schaufenster hängen können
  • eine personalisierbare Flyervorlage, mit der man per Postwurfsendung für den eigenen Gutscheinverkauf werben kann
  • das brandenburghelfen-Logo, das auf der eigenen Website eingebunden und direkt in Ihren Gutscheinshop verlinkt werden kann
  • verschiedene Social-Media-Posts, die auf den eigenen Facebook- oder Instagram-Profilen mit der Ergänzung #brandenburghelfen geteilt werden können
  • die offizielle Pressemitteilung
  • eine Sammlung von Ideen, wie die Partner die Initiative teilen und bewerben können.

 

Ergänzend werden kleine kostenlose Online-Seminare mit Andrea Schneider und Kristine Honig von "Tourismuszukunft" angeboten: Die Anmeldung ist über einen der folgenden Links möglich:

 

Außerdem gibt es eine Facebook-Gruppe "BRANDENBURGHELFEN", in der weitere Infos und Tipps geteilt werden.

Bitte machen Sie von diesen Unterstützungsangeboten regen Gebrauch!

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 16.04.2020

Um Mut in diesen schwierigen Tagen zu machen, startet der DEHOGA Brandenburg gemeinsam mit seinen Fördermitgliedern die Kampagne "BRANDENBURGER MUTMACHER 2020": Und zeigt, dass die Brandenburger Hotellerie und Gastronomie sich nicht unterkriegen lässt.

Hier stellt der DEHOGA den Gästen kreative Ideen vor und gibt seinen Mitgliedern Anregung und Motivation, nicht aufzugeben.

Wer selbst Ideen vorstellen oder einbringen möchte, wendet sich bitte an mutmacher@brandenburger-gastlichkeit.de

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 09.04.2020

Rückerstattung der Übernachtungskosten für Berufspendler aus Polen

Die Anträge von brandenburgischen Unternehmen auf Rückerstattung der Übernachtungskosten für Berufspendler aus Polen werden ab Dienstag, 14. April, 12 Uhr, durch die Brandenburger Industrie- und Handelskammern bearbeitet. Für die Kammerbezirke Potsdam und Ostbrandenburg erledigt dies die IHK Ostbrandenburg in Frankfurt (Oder). Damit entlasten die Kammern die Landesregierung sowie die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB).

Hier geht es zum Antragsportal: www.ihk-potsdam.de/pendlerbett

Der Start des Programms ist nach Ostern am 14. April ab 12 Uhr. Antragsberechtigt sind ausschließlich die Arbeitgeber. Dies gilt auch für medizinische Einrichtungen und landwirtschaftliche Betriebe. Die Kostenübernahme durch das Land ist vorerst befristet vom 27. März bis Ende Juni 2020.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 08.04.2020

Die Pressemitteilung des Landes Brandenburg mit dem Titel "Eindämmungsverordnung gilt auch auf dem Wasser" erklärt, was die derzeit gültige Verordnung u.a. für Wassersport und Wassertourismus bedeutet.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 07.04.2020

Professionelle Beratung ohne Eigenanteil

„Wenn eine Tür zufällt, geht eine andere auf. Gerade in der Krise sollte man in Wissen, Kompetenz und neue Strategien investieren", rät Unternehmensberater Olaf Wolff allen von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen. Er weist darauf hin, dass eine solche Beratung ab sofort sogar kostenfrei sein kann, denn am 3. April 2020 ist eine modifizierte Richtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows in Kraft getreten.

Ob ein Unternehmen jetzt neue Geschäftsfelder sucht, zukünftig nachhaltiger agieren möchte, seine Geschäfte umstellen/digitalisieren möchte, mehr Kunden und Aufträge benötigt, oder aber auch die Liquidität wiederherstellen muss:

Ab sofort können Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie auch Freiberufler kompetente Beratung in einem großen Umfang komplett kostenfrei in Anspruch nehmen, bis zu einem Beratungswert von 4.000 Euro jetzt ohne Eigenanteil gefördert werden kann.

Die Antragstellung ist ab sofort beim BAFA möglich.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 06.04.2020

Weitere kostenfreie Webinar-Angebote

Die Tourismusakademie Brandenburg bietet in Kooperation mit dem Clustermanagement Tourismus weitere kostenfreie Webinare an.

Die Themen sind Insolvenzantragspflichten und Aussetzung derselben, Mietrechts- und Anfechtungsfragen, Arbeitsrechtsfragen insbesondere Kurzarbeitergeld sowie Förderprogramme und Antragstellung. Alle Termine finden Sie hier.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 01.04.2020

Es gilt die Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 31.03.2020

Kostenfreie Webinar-Angebote

Mit kostenfreien eigenen Webinaren sowie den Webinar-Angeboten der ILB unterstützt die Tourismusakademie Brandenburg touristische Betriebe, die von der Corona-Krise betroffen sind. Zentrale Themen sind zunächst Reiserecht, Kurzarbeitergeld und das Soforthilfeprogramm der ILB. Die ersten Webinare finden bereits am 2. April statt, die Termine finden Sie hier.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Damit Lieblingsorte bleiben: Jetzt mitmachen auf www.brandenburghelfen.de! Unternehmen aus dem Ruppiner Seenland sind herzlich eingeladen, sich zu registrieren!

Über diese Aktion können Freunde, Kunden und Gäste aus Nah und Fern Sie jetzt unterstützen, indem Sie bei Ihnen Produkte bestellen oder Gutscheine für später erwerben.

Sie möchten dabei sein? Bitte wenden Sie sich an Jörn Fritsch, fritsch@ruppiner-reiseland.de oder an Itta Olaj, olaj@ruppiner-reiseland.de.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 27.03.2020

Branchendialog zur Corona-Krise mit Wirtschaftsminister Prof. Dr. Jörg Steinbach am 26.03.2020. Hier geht es zur Aufzeichnung des Livestreams.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 24.03.2020

Mittwoch, 25.03.2020, um 09:00 Uhr startet die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) mit der Entgegennahme der Anträge auf Soforthilfe für die Folgen der Corona-Virus-Pandemie. Die Antragsfrist läuft bis Ende Dezember dieses Jahres.

Antragsberechtigt sind gewerbliche Unternehmen und Angehörige der Freien Berufe mit bis zu 100 Erwerbstätigen, die eine Betriebs- bzw. Arbeitsstätte im Land Brandenburg haben.

Nähere Informationen über die mögliche Höhe der Zuschüsse und die für die Antragstellung benötigten Unterlagen finden Sie in der Pressemitteilung der ILB.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 23.03.2020

Ab heute, Montag um 00:00 Uhr, gilt die neue Verordnung des Landes Brandenburg. Insbesondere §6 richtet sich an Betreiber von Gaststätten, Beherbergungsstätten, Campingplätzen, Wohnmobilstellplätzen sowie an private und gewerbliche Vermieter von Ferienwohnungen und -häusern und vergleichbaren Angeboten.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 20.03.2020

Fragen und Antworten für Unternehmen, unter anderen zu Einschränkungen und Sofortmaßnahmen, aber auch zu den Auswirkungen für Veranstaltungen und für das Gastgewerbe hat die IHK Potsdam zusammengestellt.

Der REG Regionalentwicklungsgesellschaft Nordwestbrandenburg mbH hat gestern einen Sondernewsletter zu wirtschaftlichen Unterstützungsangeboten im Rahmen der Folgen der Ausbreitung Coronavirus herausgegeben. 

Auch die REGiO-Nord mbH hat Informationen und Unterstützungsangebote für Unternehmen zusammengestellt.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 19.03.2020

Der Bundesverband für Campingwirtschaft hat ebenfalls eine eigene Seite mit Informationen für Leistungsträger eingerichtet.

Fragen und Antworten zu den Maßnahmen der Landesregierung im Gastgewerbe in Brandenburg (Stand 18.03.2020) hat die DEHOGA Brandenburg zusammengefasst.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 18.03.2020

Der Deutsche Tourismusverband hat neue Informationen für Gastgeber auf seiner Website publiziert.

Der Landkreis Oberhavel hat eine eigene Seite mit Informationen für Unternehmen eingerichtet.

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin publiziert aktuelle Informationen zum Corona-Virus ebenfalls auch einer eigenen Seite. Zudem finden Sie dort wichtige Dokumente, Kontakte und Links.

Aktuelle Nachrichten zum Thema für Touristiker speziell in Brandenburg finden Sie weiterhin beim tourismusnetzwerk brandenburg.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 17.03.2020

Hier geht es zu den ab heute geltenden Regelungen zur Kurzarbeit.

Bereits am vergangenen Samstag sagte das Land Brandenburg angesichts des Corona-Virus Unternehmen steuerliche Erleichterungen zu. Die Brandenburger Finanzämter sind zwar derzeit für den Publikumsverkehr geschlossen, aber zu den gewohnten Zeiten per Telefon, Fax oder Brief erreichbar.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 16.03.2020

Auf der Website des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Energie finden Sie Antworten auf zahlreiche unternehmerische und arbeitsrechtliche Fragen rund um die Auswirkungen den Corona-Virus.

Unternehmen, die im Zusammenhang mit dem Corona-Virus in akute betriebswirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, können sich ab sofort an die Regionalcenter der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) wenden.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Aktuelle Informationen, Stand 13.03.2020

Informationen speziell für Touristiker zu den aktuellen Entwicklungen gibt es beim tourismusnetzwerk brandenburg.

Bitte halten Sie sich darüber hinaus über die Medien und über die Website des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg sowie über die Internetpräsenzen der beiden Landkreise Oberhavel und Ostprignitz-Ruppin informiert. Auf den genannten Seiten finden Sie auch weitere Links mit aktuellen und hilfreichen Informationen.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Wir begrüßen neue Mitglieder

Zum Jahresstart 2019 konnten wieder neue Mitglieder begrüßt werden. Zum einen ist es die Fontanestadt Neuruppin und zum zweiten ist es der Naturpark Stechlin-Ruppiner Land.

Personaländerung im Vorstand

Auch im Vorstand hat sich eine Änderung ergeben. Da die Geschäftsführerin des Tourismusvereisn Oranienburg und Umland e. V., Denise Deutsch, zur Zeit nicht zur Verfügung steht, wurde ihre Nachfolgerin, Jennifer Bernard, in den Vorstand - bis zu den nächsten Wahlen - kooptiert.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Ruppiner Seenland. Natürlich. Kultiviert.

Die Marke Brandenburg lebt von Ihren Produkten und Angeboten. Sie und Ihre MitarbeiterInnen sind der wichtigste Kontakt für Urlauber und Ausflügler und nur Sie können durch Ihre Ideen und Services das ganz bestimmte "Bauchgefühl" bei unseren Gästen erzeugen.

Auch das Ruppiner Seenland hat sich mit der Markenstrategie ausgiebig beschäftigt und sein ganz eigenes Profil geschärft. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir daran arbeiten und es an unsere Gäste herantragen.

Informieren Sie sich zur Tourismus.Marke.Brandenburg und speziell zum Markenprofil des Ruppiner Seenlandes.

Die Markenmanagerin und somit Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Michelle Engel, Tel.: 03391 - 65 96 37. Während ihrer Elternzeit wird sie durch Frau Itta Olaj, Tel.: 03391 - 65 96 37 oder olaj@ruppiner-reiseland.de vertreten.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Das Ruppiner Seenland in aller Munde

"Seen, Seen und nochmals Seen – schon beim Blick auf die Karte wird einem blau vor Augen." So beginnt der Bericht über eine Hausboottour im Ruppiner Seenland vom Gießener Anzeiger.

In der rbb-Sendung über Berlins Großstadtdschungel und Brandenburgs weite Landschaften "Die 30 schönsten Naturwunder in Berlin und Brandenburg" belegte das Ruppiner Seenland gleich 4 Plätze.

Das rbb Fernsehen hat eine Filmreihe "Ein Sommer in Brandenburg" gestartet und war auch bei uns zu Gast und hielt seine Eindrücke von Land und Leuten aus dem Ruppiner Seenland in bewegten Bildern fest - von Fehrbellin bis nach Rheinsberg.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Leitfäden & Co

Nachfolgend finden Sie verschiedene Informationen und Anregungen für Ihre Arbeit. 

Einige halten wir auch in der Geschäftsstelle für Sie bereit oder haben sie digital hinterlegt.

1. Landestourismuskonzeption Brandenburg

2. Förderfibel für Gastronomen und Gastgeber

3. Tourismusperspektiven in ländlichen Räumen

4. Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus

5. Faszination Natur erlebbar machen

Hinzufügen zum Reiseplaner

Was ist die "Brandenburger Gastlichkeit"?

Die „Brandenburger Gastlichkeit“ ist die Qualitäts- und Marketinginitiative, mit der der DEHOGA Brandenburg die Gastronomen des Landes flächendeckend bei der Qualitätssicherung und Vermarktung unterstützt.

Ziel der Initiative, an der sich seit ihrem Start bereits über 300 Unternehmen beteiligt haben, ist es, die Qualität in der Brandenburger Gastronomie stetig zu verbessern und weiter bekannt zu machen.

In Kooperation mit Tourismusverbänden und -vereinen sowie den Industrie- und Handelskammern wird das Gesamtkonzept der „Brandenburger Gastlichkeit” in den einzelnen Reisegebieten des Landes Brandenburg mit regionalem Bezug umgesetzt.

"Brandenburger Gastlichkeit" - 
das Qualitätssiegel für Ihren gastronomischen Betrieb

Die Teilnahme an der Brandenburger Gastlichkeit bietet Ihnen die Möglichkeit, die Qualität in Ihrem Unternehmen zu prüfen, zu verbessern und zu vermarkten und ist mit zahlreichen Vorteilen verbunden

Alle teilnehmenden Unternehmen erhalten

  • einen ausführlichen Bericht über die vom Tester zum Zeitpunkt seines Testbesuchs wahrgenommene Servicequalität, auf dessen Grundlage Schwachstellen und Verbesserungspotenziale im Betrieb aufgedeckt werden können

Unternehmen, die die Tests erfolgreich bestehen, erhalten

  • das Siegel der Brandenburger Gastlichkeit und eine Urkunde, die auf einer öffentlichkeitswirksamen Veranstaltung feierlich überreicht werden
  • ein eigenes Onlineporträt unter www.brandenburger-gastlichkeit.de
  • ein Markenzeichen für geprüfte Qualität in der Gastronomie
  • mehr Aufmerksamkeit und Bekanntheit für ihr Unternehmen
  • eine optimale Vorbereitung auf die Teilnahme an anderen Qualitätsinitiativen, wie z.B. der "ServiceQualität Deutschland"

Unternehmen, die seit langem an der Brandenburger Gastlichkeit teilnehmen, konnten die Zahl ihrer Gäste deutlich erhöhen und Umsatzsteigerungen von bis zu 20 Prozent realisieren.

Nutzen auch Sie die Chance, mit Qualität zu verdienen, und werden Sie Teil des starken Marketingnetzwerks Brandenburger Gastlichkeit! Hier können Sie sich anmelden.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Tourismusakademie Brandenburg

Die Tourismusakademie Brandenburg & Partner bieten regelmäßig Seminare, Workshops und Veranstaltungen an.

Schauen Sie mal rein und finden Sie das passende Seminar für sich.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Corona-Virus: Ihre wichtigsten Ansprechpartner im Überblick

Allgemeine Fragen:

Coronavirus-Hotline des Landkreises Ostprignitz-Ruppin: 03391 / 688 - 5376. Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema auf der Website des Landkreises OPR

Coronavirus-Hotline des Landkreises Oberhavel: 03301 / 601 - 3900. Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema auf der Website des Landkreises OHV

Bürgertelefon des Landes Brandenburg: 0331/ 866-5050

Ärztlicher Bereitschaftsdienst für gesundheitliche Notfälle: 116 117 (rund um die Uhr erreichbar, ohne Vorwahl)

Informationen für Betriebe:

Infotelefon des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg (MWAE): 0331 / 866-1887 (optional -1888 und -1889).

Aktuelle Entwicklungen und Unterstützungen in Zusammenhang mit der Corona Pandemie bein tourismusnetzwerk brandenburg.

FAQ für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe beim tourismusnetzwerk brandenburg.

Fragen und Antworten für Gastgeber beim Deutschen Tourismusverband.

Rechtliche Fragen:

Mit dem 11.10,2020 gilt die vierte Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Umgangsverordnung.

Seit dem 04.09.2020 gilt die dritte Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Umgangsverordnung.

Seit dem 11.08.2020 gilt die zweite Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Umgangsverordnung.

Mit dem 27.06.2020 gilt die Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Umgangsverordnung.

Mit dem 15.06.2020 gilt die SARS-CoV-2-Umgangsverordnung.

Unterstützung für Betriebe:

Wichtige Infos im Überblick bei der IHK Potsdam. Das Notfallteam für Unternehmen ist unter corona@ihk-potsdam.de und auch telefonisch erreichbar: 0331 / 2785 - 115 

Unterstützungsangebote auf der Corona-Sonderseite der Investitionsbank des Landes Brandenburg

Weitere Unterstützungsangebote für Unternehmen bei der Wirtschaftsförderung Brandenburg

Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld

Hinzufügen zum Reiseplaner

Marketingplan 2020

Der Marketingplan informiert über die strategische Ausrichtung des Verbandes sowie die Grundlagen unserer Marketingplanung. Im Mittelpunkt stehen die konkreten Maßnahmen zur Umsetzung und Erreichung unserer Ziele. 

Hinzufügen zum Reiseplaner

Online-Buchung

Ein Gruß aus dem Ruppiner Seenland: Diese Anbieter aus unserer Region versenden aus ihrem Sortiment zu Ihnen nach Hause.

Online-Shops

Betriebe in der Region unterstützen - wer selbst im Ruppiner Seenland zu Hause ist, kann hier regional und komfortabel einkaufen.

Liefer- und Abholangebote

Hinzufügen zum Reiseplaner

Prospekte & Flyer

Hinzufügen zum Reiseplaner

Anreise

Hinzufügen zum Reiseplaner

Newsletter bestellen

Kooperation mit:

Bei HiVino.travel finden Sie alle Informationen über das Ruppiner Seenland auf Englisch.

Do you need further information about the Ruppiner Seenland (lake district)? Click here!

Hinzufügen zum Reiseplaner