„Was(ser) erleben - Urlaub für Alle am, im und auf dem Wasser“

eine Woche Wasserurlaub für Alle im Ruppiner Seenland

Bei uns haben Sie die einzigartige Möglichkeit, sich aus zahlreichen barrierefreien Angeboten, das Passende für Sie zusammen zu stellen. Wir sind Ihnen dabei natürlich gern behilflich und stellen Kontakte zu den jeweiligen Anbietern her.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Tag 1: 

Anreise mit der Deutschen Bahn für Besucher, welche nicht über ein eigenes Fahrzeug verfügen oder den Komfort einer Bahnreise bevorzugen. Ab Gransee,  erwartet sie der Shuttle des Seehotels Rheinsberg. Nutzung der vielfältigen Angebote des Hotels (Wellness, Fitness, Schwimmbad, Bibliothek) oder selbstständige Erkundung der Umgebung.

7 Nächte im Doppelzimmer: 578,- € p. Person (in der Hauptsaison)

Kontakt:

Seehotel Rheinsberg

Donnersmarckweg 1, 16831 Rheinsberg

Tel.: 033931 - 3440, Fax: 033931 - 344555

Hinzufügen zum Reiseplaner

Tag 2: 

Auf die Rheinsberger Seenktte geht es mit dem barrierefreien Ausflugsschiff "Remus" der Reederei Halbeck.

Angeboten werden Rundfahrten und Event-Touren für Alle.

Kontakt:

Markt 11

D-16831 Rheinsberg

Tel.: 033931-38619 Fax: 033931-39406

kontakt@schifffahrt-rheinsberg.de

 

 

Hinzufügen zum Reiseplaner

Tag 3:

Abholung vom Hotel mit dem rollstuhlgerechten Kleinbus der Firma Steffens - Transporte und Fahrt zum Ziegeleipark Mildenberg. Eine Ziegelei aus dem 19. Jahrhundert mit verschiedenen Ausstellungen, einer Fahrt in der Tonlorenbahn entlang der Havel und in die künstliche Seenlandschaft der Tonstiche (mit rollstuhlgerechten Hängern) oder speziellen Führungen für Menschen mit Lernschwierigkeiten. Je nach Grad der Behinderung besteht am Nachmittag optional Möglichkeit der Befahrung der Havel mit einem Motorboot von der Marina „Alter Hafen“.

Transfer Steffens Transporte (und retour): 14,29  € p. Person

Führung durch den Ziegeleipark: 11,- € p. Person

Fahrt in Tonlorenbahn:  5,- € p. Person

2 Stunden Fahrt mit Motorboot auf der Havel (mit Skipper): 30,- € (plus Aufschlag für Skipper)

Kontakt:

Ziegeleipark Mildenberg

Ziegelei 10, 16792 Zehdenick (OT Mildenberg)

Telefon: 03307 - 310410, Fax: 03307 - 310411

E-Mail: info@ziegeleipark.de

www.ziegeleipark.de

 

Marina "Alter Hafen"

Ziegelei 11, 16792 Zehdenick (OT Mildenberg)

Telefon: 03307 - 420504

E-Mal: welcome@marina-alter-hafen.de

www.marina-alter-hafen.de

 

Steffens Transport GmbH

Dr.-Martin-Hennig-Straße 6, 16831 Rheinsberg

Tel.: 033931/27 00

Hinzufügen zum Reiseplaner

Tag 4:

Besuch des Naturpark Stechlin- Ruppiner Land. Im Naturparkhaus Stechlin in Menz können Menschen mit Lernschwierigkeiten bei einer speziellen Führung die Natur kinderleicht kennenlernen. Der Sinnesgarten für Menschen mit sensorischen Beeinträchtigungen bietet durch aktives Fühlen und Riechen ein besonderes Erlebnis.  An einer Station des Erlebnispfades „Von Moor zu Moor“ führt ein rollstuhlgerechter Steg weit hinein ins Herz der unberührten Moorlandschaft. Abkühlung bietet ein Bad im glasklaren Stechlinsee mit rollstuhlgerechter Einstiegstelle.

Transfer Steffens Transporte: 11,43 € p. Person

Führung durch Naturparkhaus Stechlin mit Sinnesgarten: 4,00 € p. Person

Führung Moorerlebnispfad mit Landschaftsführerin Renate Fechner: 40,00 € / Stunde

Kontakt:

NaturParkHaus Stechlin

Kirchstr. 4, 16775 Stechlin - Menz

Tel.: 033082 - 51210, Fax: 033082 - 40641

E-Mail: post@naturparkhaus.de

www.naturparkhaus.de

Hinzufügen zum Reiseplaner

Tag 5:

Entspannung mit den vielen Freizeit- und Wellnessangeboten des HausRheinsberg. Alternativ besteht die Gelegenheit auch richtig aktiv zu werden.  „Erlebnisurlaub Schönbirken“ bietet verschiedene Möglichkeiten: mit barrierefreien Kanus die Seenlandschaft um Rheinsberg erkunden oder mit geländegängigen Elektro- Quadrix ohne Barrieren durch die Natur fahren.

Kanutour auf der Rheinsberger Seenkette und/ oder Quadrixtour durch die Natur.

Preise und weitere Informationen gibt "Erlebnisurlaub Schönbirken" gern auf Anfrage.

Kontakt:

Erlebnisurlaub Schönbirken

Weg nach Schönbirken 3A

16835 Vielitzsee

Tel.: 033933 - 79530

www.erlebnisurlaub-schoenbirken.de

Hinzufügen zum Reiseplaner

Tag 6:

Preußische Herrschaftszeiten im Schloss Rheinsberg mit Schlosspark mit barocker Pracht. Das Schloss, idyllisch am Grienericksee gelegen, ist für Menschen mit Mobilitätsstörungen bis an die Uferkante zugänglich und ermöglicht auch Menschen mit Sehbehinderung oder Lernschwierigkeiten einen Eindruck vergangener Tage. Der Schlosspark verfügt über feste barrierefreie Wege zum Flanieren durch Hecken und Alleen.

Schlossmuseum und Schlossparkbesuch: 5,00  € p. Person

Kurt- Tucholsky- Literaturmuseum: 4,00 € p. Person

Kontakt:

Schloss Rheinsberg

Mühlenstraße 1, 16831 Rheinsberg

Tel.: 033931 - 7260

Fax: 033931 - 72626

E-Mail: info@spsg.de

www.spsg.de

Hinzufügen zum Reiseplaner

Tag 7:

Kremserfahrt im rollstuhlgerechten Wagen durch die Ruppiner Seen- und Naturlandschaften. Auch für Menschen mit Seh- und/oder Hörbehinderung ist die ruhige Fahrt durch Wiesen und Wälder ein besonderes Erlebnis. Optional kann man diesen Ausflug mit einer Tour auf das Wasser mit einer der Fahrgastschifffahrten de Ruppiner Seenlandes kombinieren. 

Kremserfahrt mit Rückfahrt zum Hotel: 12,00 € p. Person

Oder Kremserfahrt

+ 2 Stunden Fahrt auf der Rheinsberger Seenkette : 26,00 € p. Person

Oder Kremserfahrt nach Boltenmühle (nicht für Rollstuhlfahrer geeignet)

+ Schiffahrt nach Neuruppin: 36,00 € p. Person

+ Transfer von Neuruppin nach Rheinsberg durch Steffens Transporte: 7,14  € p. Person

Kontakt:

Kutsch- und Planwagenfahrten, Kremserfahrten Rheinsberg

Schwanower Straße 20, 16831 Rheinsberg

Tel.: 033931 - 43890 

 

Fahrgastschifffahrt Reederei Halbeck

Markt 11, 16831 Rheinsberg

Tel.: 0331 - 38619

E-Mail: kontakt@schifffahrt-rheinsberg.de

www.schiffahrt-rheinsberg.de

 

Fahrgastschifffahrt Neuruppin

Karl-Marx-Str. 1, 16816 Neuruppin

Telefon: 03391 - 45460, Fax: 03391 - 454666

E-Mail: info@tourismus-neuruppin.de

www.schifffahrt-neuruppin.de

Hinzufügen zum Reiseplaner

Tag 8:

Abholung durch den Fahrservice von HausRheinsberg – Hotel am See nach Gransee und von dort Heimfahrt mit der der Deutschen Bahn.

An allen Tagen können die Gäste nach ihren Ausflügen auch die Stadt Rheinsberg selbstständig erkunden. Am Abend sorgen in Rheinsberg verschiedene Restaurants und Cafés mit Seeblick für das leibliche Wohl und eine angenehme Atmosphäre- barrierefrei für Menschen mit sichtbaren Einschränkungen und mit Angeboten für Allergiker und Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Für alle Fragen rund um einen barrierefreien Urlaub stehen als Ansprechpartner der Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V. oder die Touristinformation in Rheinsberg jederzeit zur Verfügung um beispielsweise vorab bei Reservierungen und Buchungen oder direkt vor Ort mit Ausflugstipps behilflich zu sein.

Hinzufügen zum Reiseplaner

Online-Buchung

Anreise

Hinzufügen zum Reiseplaner

Prospekte & Flyer

Hinzufügen zum Reiseplaner