Geschichte und Persönlichkeiten

Der Literat und "Reiseschriftsteller" und zugleich einer der ersten Kutsche fahrende Tourist des Ruppiner Seenlandes, war der in Neuruppin geborene Theodor Fontane. Er widmete dem Ruppiner Seenland, seinen Menschen, der Natur und Kultur gleich einen ganzen Band aus der Serie "Wanderungen durch die Mark Brandenburg".

Zu den weiteren „Geschichtsstars“ zählen Kronprinz Friedrich gleichbedeutend mit dem späteren "Alten Fritz", Prinz Heinrich in Rheinsberg, die Kronprinzessin Luise Henriette in Oranienburg, Karl Friedrich Schinkel in Neuruppin (preußischer Stadtbaumeister), Alfred Wegener in Zechliner Hütte (Entdecker der Kontinentalverschiebung), Heinrich Schliemann in Fürstenberg/Havel (Entdecker Trojas), die Frauenrechtlerin Clara Zetkin in Birkenwerder, der Literat Kurt Tucholsky in Rheinsberg, Gustav Kühn in Neuruppin (Erfinder der Bilderbogen) oder der Chemiker Ferdinand Runge in Oranienburg. 

 

 

Hinzufügen zum Reiseplaner

Gut Zernikow

Gut Zernikow im Ruppiner Seenland und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Stechlinsee gelegen, ist bekannt als geschichtsträchtiger Ort mitten im Städte-Dreieck Gransee – Fürstenberg – Rheinsberg. Das kulturhistorische Gut, als Rittersitz gegründet, erlebt seine Blütezeit zu Zeiten Friedrich des Großen, als dieser es 1740 seinem geheimen Kämmerer Michael Gabriel Fredersdorff schenkte.

In seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ beschreibt Fontane wohlwollend die Wandlung des Gutes „aus einer Sandscholle in ein wohlkultiviertes Gut“.

Auch der Mitbegründer der Heidelberger Romantik, Achim von Arnim und Clara von Arnim, die letzte Gutsherrin von Zernikow mit ihrem Buch „Der grüne Baum des Lebens“, sind eng mit diesem Ort verbunden.

Ausstellungen, Konzerte und Lesungen sind heute besondere Höhepunkte auf dem Gut.

Schöne Ferienwohnungen und Zimmer laden zum längeren Verweilen ein. In der Gutsschänke lassen Sie es sich bei ausgesuchten Speisen, hausgebackenem Kuchen und Getränken aller Art, gut gehen.

Kontakt:

Henry Engel Tel.: 033082/402274

gastro-gut-zernikow@gmx.de

Hinzufügen zum Reiseplaner

Burow - ein märkisches Kolonistendorf

Burow, 1530 erstmalig als wüste Feldmark erwähnt, wird 1753 offiziell vom Menzer Förster Kummer gegründet. In der Erbzinsverschreibung war vorgesehen, 20 ausländische (d.h. nicht aus Preußen stammende) Familien und einen kleinen Gutsbetrieb anzusiedeln. Bereits 1754 waren 13 Kolonisten angeworben, 16 Häuser und das Vorwerk errichtet.

Burow entwickelt sich weiter und geht bereits 1764 an das Gut Zernikow über, das mittlerweile der Familie von Arnim gehört.

Die maximale Einwohnerzahl mit 246 Einwohnern erreicht Burow im Jahre 1840.

Auf Grund schlechter Bodenqualität wurden viele Ackerflächen aufgegeben und wieder aufgeforstet. 1944 sind nur noch 20% Ackerfläche vorhanden. 1928 erhält Burow Strom, 1974 erfolgt der Anschluss an die Wasserversorgung.

Bei einem heutigen Spatziergang durch den kleinen Ort, auch das bunte Dorf genannt, kann man die ehemaligen Kolonistenhäuser betrachten. Einige liebevoll restauriert, andere sind noch im Dornröschenschlaf. Dort ist die Zeit fast stehen geblieben. Am Dorfende angekommen, spaziert man links wenige 100m in den Wald und gelangt dann dort auf einem Hügel zum Gräberfeld einer Seitenlinie der bekannten „von Arnims“ aus Zernikow. Reichlich unberührte Natur gibt es außerdem.

Leckeres Essen und gepflegte Getränke findet man am Ort im Restaurant „ZUM BIRKENHOF“. Ebenfalls Ruhe und ein Bett zur Nacht in den Zimmern und Ferienwohnungen der gepflegten Anlage.

Kontakt: 

Henry Engel Tel.: 033082 / 404848, www.birkenhof-stechlin.de

zum-birkenhof-burow@gmx.de

Hinzufügen zum Reiseplaner

Wasser

Es erwarten Sie ausgedehnte Urlandschaften, die mitten in Europa niemand erwarten würde, schilfgesäumte Ufer, Seerosenteiche und Sümpfe, abwechslungsreiche Moränengebiete, Heideland und urige Buchen- und Kiefernwälder.

Natur

Hier wölbt sich der hohe Himmel über grüne Wälder, saftige Weiden, klare Seen und über sich durch das Land windende Bäche und miteinander verbundene Kanäle.

Online-Buchung

Anreise

Hinzufügen zum Reiseplaner

Prospekte & Flyer

Hinzufügen zum Reiseplaner

Kooperation mit:

Bei HiVino.travel finden Sie alle Informationen über das Ruppiner Seenland auf Englisch.

Do you need further information about the Ruppiner Seenland (lake district)? Click here!

Hinzufügen zum Reiseplaner

Marketingplan des Tourismusverbandes Ruppiner Seenland

Hier können Sie den Marketingplan 2017 downloaden.